Ihr Merkzettel
Artikel: 0
Wert: 0,00 €
Der Merkzettel ist noch leer.
Home Tagübersicht Kammtönung

Kammtönung

Als Kammtönung wird eine Haartönung bezeichnet, die die Haare direkt vom Kamm aus ohne lange Einwirkzeit färbt. Daher wird diese Art der Coloration auch Direkttönung oder Directions genannt. Die Farbe lagert sich in die Haarstruktur ein, es findet kein chemischer Prozess über mehrere Farbveräderungen wie bei einer klassischen Tönung statt. Daher ist sie auch für empfindliches Haar gut geeignet. Eine Kammtönung hält je nach Farbton bis zu 8 Haarwäschen.

Kammtönungen eignen sich besonders gut, um auf bereits blondiertem oder gefärbtem Haar ausdrucksstarke farbliche Akzente zu setzen. Bei einigen Produkten müssen die Haare vorher blondiert werden, um den gewünschten Farbeffekt zu erzielen. Andere wirken auch auf natürlichem (Farbboost-Effek) oder auf brünett gefärbtem Haar (vor allem Rottöne). Direkttönungen sind besonders beliebt in sehr knalligen, auch mettalischen Farben wie Blau, Grün, Orange, Pink oder Rot. Sie sind von verschiedenen Herstellern in kleinen Tiegeln im Handel und werden je nach gewünschtem Effekt mit Pinsel oder Kamm auf das gewaschene und handtuchtrockene Haar aufgetragen. Um spezielle Farbspiele zu erzielen, lassen sich die Farben in den einzelnen Töpfchen miteinander vermischen und dann aufs Haar auftragen. Die Einwirkzeit dauert bei Direkttönungen zwischen 15 und 30 Minuten. Dabei sollten die Haare unter Folie warm gehalten werden.

Keinesfalls sollten Kammtönungen gemeinsam mit Haarfärbemitteln, die Peroxid enthalten, verwendet werden. Auch ein Shampoo mit Conditioner ist als Haarwäsche vor der Behadlung mit einer Kammtönung zu vermeiden. Hilfreich hingegen ist eine Vorbehandlung mit einer säurehaltigen Kräuterspüplung, um den PH-Wert der Haare zu erhöhen: Das steigert die Haftfähigkeit der Kammtönung. Je häufiger Directions angewandt werden, umso besser haften sie.

Impressum AGB